Willkommen bei Micha in Münster-Sarmsheim
Tach auch! > Tipps und Tricks > Große Datenträger in der Canon Powershot G3

Große Datenträger in der Canon Powershot G3

Ich besitze noch eine Powershot G3, die immer noch schöne Bilder macht und die ich nicht missen möchte. Unterwegs ist sie mir lieber als die große Superzoom-Kamera, weil kleiner und handlicher. Durch ihre hervorragende Optik ist sie ohnehin vielen moderneren Artgenossen deutlich überlegen.

Damals waren Datenträger noch richtig teuer. Ich hatte vor vielen Jahren eine sündhaft teure 512MB-Speicherkarte erstanden. Da die Preise gefallen sind, wollte ich mir eine größere Speicherkarte gönnen. Leider steht im Handbuch nicht, welche Speichergrößen überhaupt unterstützt werden. In diversen Foren konnte ich lesen, dass auch sehr große Karten (angeblich) unterstützt werden. Da ich für ein anderes Gerät ohnehin eine große Karte brauchte, machte ich einen Versuch: Ich setzte eine 16GB-Karte ein.

Das funktionierte auf Anhieb. Über 7700 Fotos passen drauf (bei maximaler Auflösung im jpg-Format). Das funktioniert auch alles so weit. Nachdem ich die Karte allerdings in der Kamera formatiert hatte, wurde nur ein 8GB-Dateisystem angelegt. Mir fiel auf, dass der Datenträger sogar neu partitoniert worden war. Ich musste die Karte auf meinem PC partintionieren und formatieren, um wieder die vollen 16GB zur Verfügung zu haben.

Geschwindigkeit: Die alte Speicherkarte enthielt keine Geschwindigkeitsangaben. Die neue war ziemlich schnell (266x). Dies hatte keinen spürbaren Einfluss auf die Speichergeschwindigkeit.

Fazit:

  • Die Canon Powershot G3 akzeptiert Datenträger bis 8GB ohne Probleme (ca. 3800 Fotos speicherbar).
  • Größere Datenträger lassen sich verwenden. (Getestet: 16GB). Formatiert man diese allerdings mit der Kamera, stehen nur noch 8GB zur Verfügung. Also bitte löschen statt formatieren ODER mit dem PC formatieren.
  • Es lohnt sich nicht, superschnelle Karten zu kaufen. Die Speichergeschwindigkeit wird von der Kamera begrenzt, nicht von der Speicherkarte.

Falls jemand Erfahrungen mit noch größeren Datenträgern hat, veröffentliche ich gerne einen Hinweis. Schreib' mich einfach an. Für mich sind mehr als 7500 Fotos für alles denkbare ausreichend.

 

 

 

Hosted by myself